Aikibudō


Aikibudō 合 (Ai= Harmonie) 気 (ki= Atem, Energie) 道 (budo = kriegerischer Weg) ist eine traditionsreiche japanische Kampfkunst, welche als Vorläufer des modernen Aikidō bekannt ist. Es ist eine traditionelle japanische Kampfkunst die sich aus dem waffenlosen Daitōryū Aiki-Jūjutsu und dem Bujutsu-Kriegskunst (Waffenkampf) zusammensetzt. In den unterschiedlichen Entwicklungsphasen nannte Ueshiba Morihei (Gründer Aikido) seine Kampfkunst Aiki-Bujutsu und danach Aikibudō. Erst seit Februar 1942 nannte er es offiziell Aikidō.

 

Im Waffenkampf werden auf verschiedenen Waffen wie zB.
  • Langschwert (Katana/Bokuto)
  • Kurzschwert (Wakisashi)
  • Messer (Tanto)
  • Kurzstock (Jo/Tanbo)
  • Langstock (Bo)